• Nabel-Chakra stärken
    Lotte privat,  Motivation und Meditation

    Bauchmuskeln, Bikini-Figur und das Selbstbewusstsein

    Was haben diese drei Begriffe miteinander gemeinsam? Als Mama weißt Du es ziemlich genau… Kaum bist Du schwanger heißt es, Du solltest nicht mehr an Deinen Bauchmuskeln arbeiten. Alles soll weich werden – für die Geburt. Dann ist das Kind da und es heißt, mach bloß kein Bauchmuskel-Training. Wenn die Bauchmuskeln zu stark werden, drücken sie den ohnehin sehr geschwächten Beckenboden nach unten und sorgen dafür, dass Probleme wie Inkontinenz noch stärker werden. Wenn Du Dich an den Plan der Hebammen und Krankenkassen hältst, darfst Du ein par Monate nach der Geburt zur Rückbildung-Gymnastik. Dabei erfährst Du erst einmal, was überhaupt der Beckenboden ist und wie Du ihn gezielt anspannen…

  • Das bin ich - und mein Blog
    Lotte privat

    Namasté – hier kommt die Yoga-Mom

    Namasté ist die Grußformel im Yoga und bedeutet soviel wie „mein Herz grüßt Dein Herz“. Und genau so möchte ich Dich hiermit begrüßen. Von ganzem Herzen freue ich mich über Dich, wenn Du selbst eine Yoga-Mom bist und hier Input, Rat und auch Zuspruch suchst und hoffentlich findest. Gleichgesinnte zu finden ist nicht einfach. Gerade unter uns Müttern driften Auffassungen von Erziehung, Ernährung und Familiensinn oft so vollkommen auseinander, dass sich manch eine Mutter lieber zurück zieht in ihr Schneckenhaus. Bevor ich zum Yoga kam, hatte ich die Hoffnung, gleichgesinnte Mütter zu treffen schon fast aufgegeben. Doch es war auf einmal alles so einfach. Auch wenn man nicht bei allem…