• enthält Werbung,  Lotte privat,  Yoga im Mama-Alltag

    Geiler Arsch – Dank Yoga

    Ich greife mal in die „Texter-Trick-Kiste“ und wähle einen bewusst SEHR PROVOKATIVEN Titel. Aber provozieren will ich auch mit diesem Beitrag über die Figur, und was Yoga alles mit dieser tollen Figur anstellen kann. Es provoziert mich nämlich selbst, was gerade wieder alles im Internet kursiert, was Yoga alles Tolles kann oder besser mit einem anstellt. Verrückt ist das! Hier möchte ich mal mit den Vorurteilen aufräumen – zum Beispiel, dass Du einen geilen Arsch durch Yoga bekommst. Genau diese Vorurteile, machen Yoga nämlich für alle „normale Menschen“ mit den „üblichen Schönheitsmakeln“ (die eigentlich gar keine sind – aber dazu später) schlichtweg UNSYMPATISCH. Schließlich wird einem durch die reißerischen Formulierungen…

  • Viel Mut - durch Yoga mit der Mutmach-Sequenz
    Motivation und Meditation,  Yoga im Mama-Alltag

    Die YOGA Mutmach-Sequenz

    Alles fing an …mit dieser Yoga-Sequenz: mein Weg zum/ mit Yoga – und damit auch dieser Blog. Die Mutmach-Sequenz hat mir mit ihren Affirmationen Mut gemacht. Sie hat mein Leben neu ausgerichtet und hat mir geholfen mich aus eigener Kraft wieder aufzurichten,  nachdem es bergab ging. Aber von vorne: Yoga mache ich eigentlich schon eine Weile. Aber als ich meine aktuelle Lehrerin traf, die mich auch zur Lehrerin ausbildet, habe ich gleich in einer der ersten Stunden diese Yoga Mutmach-Sequenz gelernt. Die Übungen mit den Affirmationen waren so eingängig für mich, dass das tägliche Üben mit viel Freude und Leichtigkeit möglich war. Gleich in einer meiner ersten Yoga-Stunden, wurde ich…

  • Blogtitel zum Muskel der Seele
    Yoga im Mama-Alltag

    Muskel der Seele – Psoas

    Kennst Du den Psoas-Muskel? Oder auch Muskel der Seele? Wenn Du Yoga machst, hast Du bestimmt schon vom Psoas-Muskel gehört. (Wenn Du wissen willst, wie Du Deinen Psoas-Muskel dehnen und stärken kannst, klicke auf Teil II meiner Blogserie über den Muskel der Seele). Es ist der einzige Muskel, der die Beine mit der Wirbelsäule verbindet. Er entspringt ungefähr am 12. Brustwirbel rechts und links und verläuft seitlich über die Flanke bzw. den Bauch bis ins Hüftgelenk. Wie wir unserem Psoas-Muskel schaden: Durch das ständige Sitzen, was dem Menschen anatomisch so leider nie vorbestimmt war, engen wir den Muskel ein und sorgen nach und nach dafür, dass er „verkümmert“. Auch zu…

  • Yoga und Ayurveda können helfen, dass Dein Organismus runter kühlt
    Ayurveda-Tipps,  Yoga im Mama-Alltag

    Heiße Zeiten

    Endlich kommen die warmen Frühlingstage. Der Sommer ist schon fast in Reichweite und nach dem vielen Regen der vergangenen Wochen tut es einfach richtig gut, die Sonne zu genießen. Schnell wird einem jedoch der Wechsel vom kühleren Wetter, zur heißen Sonne zu viel. Kopfschmerzen, Schwindel, und Apettitlosikeit sind dann Anzeichen für einen „Sonnenstich“. Dieser wird durch die langwelligen Sonnenstrahlen (Wäremstrahlen) hervor gerufen. Aber auch, wenn wir uns nicht direkt der Sonnen aussetzen, macht uns und unserem Körper die Hitze zu schaffen. Selbstredend ist, vor allem mit Kindern, die heiße Mittagssonne tabu. Und direkte Sonneneinstrahlung wird mit Sonnenhüten und Sonnencreme, so gut es geht, geblockt. Ayurvedisch essen und trinken Mit der…