Lotte Laib

Yoga, Ayurveda und Achtsamkeit
Ayurveda-Tipps | Buchtipp | Rezept | Wusstest Du...

Karottenrezepte: Gesunder Nudelsnack

Februar 10, 2019
Karotten-Nudelsuppe auf ayurvedisch

Aus dem Ayurveda kenne ich ein par tolle Rezepte, die bei meinen drei Schleckermäulern immer gehen – und ein bisschen Pepp in das Gemüse mit der fröhlichen Farbe bringen. Hier gibt’s ein leckeres Rezept für einen gesunden Nudelsnack und ein par interessante und gesunde Infos zur gelben Rübe.

Möhren, Karotten, Gelbe Rüben – oder wie heißt das bei euch? Karotten gehören fast in jeder Familie zu einer ausgewogenen vitaminreichen Ernährung, oder? Und eines der ersten Gemüse, das meine Kinder zum Knabbern bekamen waren Karotten.

Ich selbst war als Kind Gemüse gegenüber – genau wie meine eigenen Kinder – eher nicht so zugetan. Aber Karotten gingen immer – und jetzt auch bei meinen eigenen Kindern.

Aber was ist so gesund am „Hasenfraß“?

Ich habe einen kleinen Fundus an alten Naturheilbüchern, die ziemlich viel Wissen (auch aus dem Ayurveda) vereinen (verlinke euch die Bücher, soweit es die noch gibt). So lese ich im Buch „Nutze die Heilkraft der Natur“ von Dr. E. Schneider, (Saatkorn Verlag Hamburg, 1955: S. 179ff) dass Möhren

  • Würmer vertreiben
  • gegen Nachtblindheit helfen (hoher Anteil an Vitamin A bzw. Karotin, das im Körper zu Vitamin A verstoffwechselt wird)
  • bei glanzlosem Haar helfen sollen (Vitamin A wird auch das Schönheits-Vitamin genannt)
  • bei Schlaflosigkeit und depressiven Verstimmungen hilfreich sein können
  • bei allen Erkältungskrankheiten
  • und Schilddrüsenüberfunktion helfen

Im Buch steht, dass die größte Wirkung mit Rohverzehr und Möhrensaft erreicht werde.

Das schon mehrfach beworbene Vitamin E, auch als Fruchtbarkeitsvitamin bezeichnet (schau mal in meinen Blogposts, wo es um „Potenzsteigerung“ geht) ist ebenfalls reichlich in der Karotte vorhanden und wird auch als „Blockierer der Alterungsvorgänge im Körper betrachtet“ (Gabi Weber: Gesundheit aus der Erde, Englisch Verlag 1984, S. 35). Weitere Wirkstoffe machen die Karotte wichtig für das Knochenwachstum und die Milchbildung für Schwangere und Stillende Frauen.

Mein Tipp aus dem Ayurveda

Vor allem für Vata dominante Typen empfehle ich Abends ein Süppchen zu essen. Natürlich nicht zu spät. Das tut der Verdauung gut und bringt Ruhe in einen rastlosen Körper und Geist.

Ich selbst war schon immer ganz verrückt nach diesen Asia Nudelsnacks. Leider leide ich mittlerweile an einer Histamin-Unverträglichkeit und kann viele künstliche Zusatzstoffe vor allem aber Soja nicht mehr essen.

Aus der Not habe ich meinen eigenen Suppen-Snack kreiert, der mittlerweile auch von meinen Kindern heiß und innig geliebt wird. Allerdings würze ich, wenn ich „Mitesser“ habe, weniger scharf. (ha, ha, ha,…)

Erinnerst Du Dich noch? Im Ayurveda werden zuerst die pulverisierten Gewürze und dann die festen Gewürze in Ghee oder Öl geröstet. So auch bei meinem Nudelsnack.

Aber jetzt: ran die Töpfe

#01 Suppensnack mit Vitaminen

 

Ayurveda-Nudelsnack mit Karotten

Leckere würzige Nudelsuppe - perfekt für den Abend
Vorbereitungszeit7 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit17 Min.
Keyword: Ayurveda, Nudel-Snack, Suppe

Zutaten

  • 2 EL Ghee am besten selbst gemacht
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Curry
  • 1 Prise Marsala oder ähnliche Gewürzmischung
  • 1 Messerspitze Asa Foetida
  • 1 TL China-Gewürz
  • 2 TL Kristallsalz Himalaya
  • 3-4 Frühlingszwiebeln das Grün für die Deko aufheben
  • 1/2 rote Chilli
  • 3 cm einer Ingwerknolle (geschält)
  • 4 Karotten, geschält
  • 1,5 l heißes Wasser
  • 1 EL Suppenpulver oder selbst gemachtes Suppengemüse
  • 400 g Dinkel-Suppennudeln oder Reis- oder Glasnudeln

Anleitungen

  • Gewürze am besten auf separatem Teller abmessen und bereit stellen.
    Frühlingszwiebeln in 1cm dicke Ringe schneiden.
    Chilli entkernen, waschen und klein hacken.
    Ingwer klein hacken.
    Chilli
  • Karotten klein hobeln oder in Ringe schneiden.
  • Ghee in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
    Alle Gewürze, außer dem Salz, hinzufügen und kurz rösten.
  • Füge "die festen Gewürze" hinzu: Chilli etc...
  • Zum Schluss füge die Karotten hinzu und dünste sie im würzigen Fett.
  • Lösche alles mit heißem Wasser ab und würze mit Salz und Suppenpulver.
  • Das Ganze darf dann mindestens 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln (je länger desto besser).
  • Zuletzt werden die Nudeln hinzugefügt und nach Packungsanleitung gekocht. TIPP: Wenn Du die Nudeln separat kochst, ist Deine Suppe länger haltbar. Du kannst sie Dir so für ein par Abende im Voraus kochen.


Ich hoffe Du und Deine Familie genießt das leckere Abendessen genau so wie wir.

Es ist, wie Du siehst recht schnell selbst gemacht und eignet sich auch gut, für ein nahrhaftes und leichtes Mahl vor Deiner Yoga-Session.

Lass‘ mich doch gerne in den Kommentaren wissen, wie Dir das Rezept gefällt und ob Dich die Karotten auch wirklich schön machen 😉

Namasté

Deine Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu