• Der Drehsitz tut vor allem Deiner geplagten Wirbelsäule gut
    enthält Werbung,  Yoga im Mama-Alltag

    Der Drehsitz – für ein starkes Rückrat

    Der Drehsitz, oder Ardha Matsyendrasana hat, wie jedes Asana im Yoga körperliche Vorzüge und natürlich auch psychische und mentale. Dieses Asana dient vor allem dazu sich „auszugleichen“. Drehungen sind im Yoga „ordnende Übungen“ (Helga Pfretzschner: Yoga-Üben in Schritten, vianova-Verlag 2012,IV: S. 175). Gerade Mütter von kleinen Kindern kommen buchstäblich ganz schief daher, da sie meist eine bevorzugte Seite haben, auf der sie ihr Kind tragen. Die Folgen wirken sich auf die Wirbelsäule aus und damit auf das gesamte Gesundheitssystem des Körpers – den Gang, das Lymphsystem und damit auch Schmerzrezeptoren (in Kopf oder Rücken). Mit diesem Asana will ich „Werbung“ dafür machen, dass vor allem die hart arbeitenden Mütter wieder…

  • Familienrezept für alle
    Ayurveda-Tipps,  Rezept

    Familienrezept: Vanille-Apfelmus mit Knusper-Fladen

    Die kühlere Jahreszeit lädt dazu ein, sich auch anders zu ernähren. Dass eine Fastenkur in der Übergangsjahreszeit (Herbst) Sinn macht, habe ich hier geschrieben. Da ich schon länger am überlegen bin, mal ein typisches Familienrezept anzubieten, gibt es hier und jetzt ein (ganz) einfaches Apfelmus mit Chapatis (einfachen Fladenbroten aus Indien). Blätterteig – auf indisch Die Fladenbrote sind einfach und schnell zubereitet und schmecken zu salzigen oder süßen Speisen gleichermaßen. Mit Zimt und Kardamom gewürzt verbreiten sie eine heimelige Weihnachtsstimmung. Die Zubereitung habe ich schon zu Studentenzeiten (in Konstanz – lang ist’s her) von einer Freundin, die oft in Indien war, gelernt. Mit Kindern ab fünf Jahren kann es großen…

  • Urlaub mit Lotte
    Lotte privat

    Ein kleines Urlaubs-Update

    Grüße vom Meer In meinem letzten Post habe ich versprochen (wenn es die Zeit zulässt) ein par Bilder aus dem Urlaub zu posten – ein Urlaubs-Update. Nicht nur über Facebook und Instagram… Sondern auch hier auf dem Blog. Dass ihr einen kleinen Einblick von unserem schönen Familienurlaub an der Côte d’Azur bekommt. Natürlich haben wir in erster Linie geurlaubt. Aber als Bloggerin ist man NIE wirklich im Urlaub und so sind, neben ein par Ideen für neue Blog-Beiträge, auch viele schöne Fotos entstanden. Kein Wunder – bei dieser schönen Kulisse: Hier waren wir: „Les Prairies de la Mer“ Dieses Resort war ursprünglich ein Camping-Platz. Und als solchen haben wir ihn…

  • Lotte's Tipps bei Müdigkeit
    Yoga im Mama-Alltag

    Müde Mama – Fit mit Yoga

    Übungen und Tipps gegen (Eltern-)Müdigkeit Als Mutter – oder Vater, kennst Du das: die Nächte sind zu kurz. Die Müdigkeit von uns Eltern steigt ins Unermessliche. Und das nicht nur einmal, sondern jeden Tag bzw. jede Nacht. Es gibt immer wieder Ausnahmen. So nenne ich das jetzt einfach mal, wenn Kinder von Geburt an durchschlafen und auch nie schlecht träumen. Aber die Regel und leider auch die Normalität ist, dass Kinder Nachts nach ihren Eltern verlangen, die sie beschützen. Das ist evolutionsbedingt völlig natürlich. Alleinschlafen war zu 99 Prozent der menschlichen Geschichte eine lebensgefährliche Sache. Nur zu verständlich also, dass Alleinschlafen mit Angst verbunden ist. (Dr. Herbert Renz-Polster: Kinder verstehen…