• Lotte's Tipps bei Müdigkeit
    Yoga im Mama-Alltag

    Müde Mama – Fit mit Yoga

    Übungen und Tipps gegen (Eltern-)Müdigkeit Als Mutter – oder Vater, kennst Du das: die Nächte sind zu kurz. Die Müdigkeit von uns Eltern steigt ins Unermessliche. Und das nicht nur einmal, sondern jeden Tag bzw. jede Nacht. Es gibt immer wieder Ausnahmen. So nenne ich das jetzt einfach mal, wenn Kinder von Geburt an durchschlafen und auch nie schlecht träumen. Aber die Regel und leider auch die Normalität ist, dass Kinder Nachts nach ihren Eltern verlangen, die sie beschützen. Das ist evolutionsbedingt völlig natürlich. Alleinschlafen war zu 99 Prozent der menschlichen Geschichte eine lebensgefährliche Sache. Nur zu verständlich also, dass Alleinschlafen mit Angst verbunden ist. (Dr. Herbert Renz-Polster: Kinder verstehen…

  • It's Buddha Time
    Interview

    Interview mit Dr. Daniela Heidtmann

    „It’s Buddha-Time – Mit Yoga die Kinder glücklich ins Bett und endlich Stille für mich“ Das tolle Yoga-Buch von Dr. Daniela Heidtmann, das helfen soll mehr Achtsamkeit ins Familienleben und vor allem die Abendrituale zu bringen habe ich euch schon vorgestellt. Um so mehr freue ich mich, dass ich die Möglichkeit bekommen habe die Autorin des Buches zu interviewen und mit dem Highline Verlag ein Exemplar zu verlosen (am Ende dieses Blogposts wird die Gewinnerin bekannt gegeben. Die Live-Verlosung fand am Samstag live auf Instagram statt). Hier erfahrt ihr, wie es zu dem Buch kam und welche Tipps die Dreifachmama Daniela als Yoga-Lehrerin noch so verraten kann. LOTTE LAIB: Dein Buch…

  • Interview,  Wusstest Du...

    Mach den Kopf zu – Turbane im Kundalini-Yoga

    Warum tragen manche Yogis Turbane oder Kopfbedeckungen? Das habe ich mich gefragt, nachdem ich auf Instagram einige Bilder von weiß tragenden Yogis mit Turban oder Bandana auf dem Kopf sah. Seltsam? Dachte ich. Und wie das so üblich ist – in unserer westlichen Gesellschaft, vermutete ich gleich auch etwas Darstellerisches… Von einigen Muslimen habe ich zu hören bekommen, dass sie ihren Kopf bedecken, um auch nach außen (gerade fern der Heimat) zu zeigen, wo sie herkommen und was sie glauben: zumindest für uns „Westler“ ist doch ein Kopftuch auch ein klares Erkennungszeichen einer bestimmten Glaubensrichtung. Wie ist das nun mit dem Turban der Yogis? Im Westen wurde die Form des…

  • Viel Mut - durch Yoga mit der Mutmach-Sequenz
    Motivation und Meditation,  Yoga im Mama-Alltag

    Die YOGA Mutmach-Sequenz

    Alles fing an …mit dieser Yoga-Sequenz: mein Weg zum/ mit Yoga – und damit auch dieser Blog. Die Mutmach-Sequenz hat mir mit ihren Affirmationen Mut gemacht. Sie hat mein Leben neu ausgerichtet und hat mir geholfen mich aus eigener Kraft wieder aufzurichten,  nachdem es bergab ging. Aber von vorne: Yoga mache ich eigentlich schon eine Weile. Aber als ich meine aktuelle Lehrerin traf, die mich auch zur Lehrerin ausbildet, habe ich gleich in einer der ersten Stunden diese Yoga Mutmach-Sequenz gelernt. Die Übungen mit den Affirmationen waren so eingängig für mich, dass das tägliche Üben mit viel Freude und Leichtigkeit möglich war. Gleich in einer meiner ersten Yoga-Stunden, wurde ich…