• Wer ist Dein wichtigster Lehrer
    enthält Werbung,  Motivation und Meditation

    Der Lehrer in Dir

    Lehren ist Lernen ist Lehren ist Lernen ist Lehren… Im Yoga gibt es die unterschiedlichsten Richtungen, Schulen und (Ur-)Gelehrte. Ich habe mich eine Zeit lang gefragt, warum es denn so wichtig ist, dass die ganzen (guten) Yoga-Lehrer ihre eigenen Lehrer und Gurus aufzählen wie Trophäen… Ja, bei einigen ist es sicherlich ein Trophäen-Sammeln. Aber gerade lese ich ein sehr gutes Buch von Frank Mühlhäuser: „Der Yoga des Lehrens – Didaktik und Selbstmanagement für Yoga-Lehrende“ (Amazon Books on Demand), welches mir meine Yoga-Lehrerin empfohlen hat. Und darin wird mir die Theorie nahe gebracht, dass der Lehrende auch immer den Geist (oder Spirit) seines Lehrenden an den „Studierenden“ (im Yoga ein schönerer…

  • Lotte will's wissen
    Interview

    Yoga-Lehrerin Marion im Interview

    Verrückt: mein Blog ist noch nicht einmal einen Monat alt und läuft schon so super. Ich freue mich total, dass ihr so eifrig meine Blogposts lest. Von Meditationsanleitungen über Übungsreihen und Rezepte war schon ganz schön viel dabei. Heute führe ich eine kleine Regelmäßigkeit ein: Interviews mit interessanten „Yoga-Persönlichkeiten“. Heute mit der Yogalehrerin und Dreifach-Mutter Marion Hemmes. Sie berichtet von ihrem eigenen Weg, als Yoga-Mom. Außerdem gibt sie ein par Tipps zu ihren Lieblings-Asanas. Hier gibt es übrigens eine Modellstunde für Dich und Deine Yoga-Kids, die ich in Zusammenarbeit mit der Zweifachmutter und Kinder-Yogalehrerin Pia Klein erarbeitet habe. Gerade im Yoga hole ich mir sehr gerne Anregungen und Tipps von…

  • Yoga und Ayurveda können helfen, dass Dein Organismus runter kühlt
    Ayurveda-Tipps,  Yoga im Mama-Alltag

    Heiße Zeiten

    Endlich kommen die warmen Frühlingstage. Der Sommer ist schon fast in Reichweite und nach dem vielen Regen der vergangenen Wochen tut es einfach richtig gut, die Sonne zu genießen. Schnell wird einem jedoch der Wechsel vom kühleren Wetter, zur heißen Sonne zu viel. Kopfschmerzen, Schwindel, und Apettitlosikeit sind dann Anzeichen für einen „Sonnenstich“. Dieser wird durch die langwelligen Sonnenstrahlen (Wäremstrahlen) hervor gerufen. Aber auch, wenn wir uns nicht direkt der Sonnen aussetzen, macht uns und unserem Körper die Hitze zu schaffen. Selbstredend ist, vor allem mit Kindern, die heiße Mittagssonne tabu. Und direkte Sonneneinstrahlung wird mit Sonnenhüten und Sonnencreme, so gut es geht, geblockt. Ayurvedisch essen und trinken Mit der…

  • Übungen zum Stärken der Körpermitte
    Yoga im Mama-Alltag

    Mehr Bauchgefühl, bitte!

    Auf ein Bauchgefühl zu hören, bringt einem (in einer Männer-dominierten Welt) viele zweifelnde Blicke und oft auch unverständliches Kopfschütteln. Doch gerade die Intuition bzw. das Bauchgefühl, sagt uns, was unser Selbst verlangt, um glücklich zu sein. Wie oft haben wir schon Entscheidungen getroffen, und sie wie ein krank machendes Geschwür in uns getragen. Damit einfach nicht warm werdend. Manchmal machen wiederum andere Entscheidungen, die von der Umwelt kritisch beurteilt werden und auch in der Gegenwart wenig Sinn machen, erst im Nachhinein einen Sinn. Seit ich Mutter bin, ist meine Intuition noch größer geworden. Es fängt klein an. Mit dem ersten Kind, war ich noch oft unsicher. Doch je älter das…