Herzlich willkommen auf meinem Yoga-Blog

Über mich

Lotte Laib – ist Deine Yoga-Mom

Du bist Mama und liebst Yoga. Ob Anfänger oder Forgeschrittene – hier bist Du richtig! Und hiermit sind wir Kolleginnen, Freundinnen oder Weggefährtinnen – wenn Du es willst. Mit meiner Seite, will ich Dir neuen Input zum Yoga-Üben (für Dich zuhause) geben, um Herz, Geist und Körper wieder in Einklang zu bringen.

Als Mütter wird uns viel abverlangt. Gehen wir Arbeiten, machen wir uns Vorwürfe nicht genügend Zeit mit unseren Kindern und im Haushalt zu verbringen. Auch die Zuhause-Arbeitende Mutter hat es kein bisschen besser. Zum einen wird ihr von Gesellschaft und Umfeld Druck gemacht „endlich wieder arbeiten zu gehen“ und zum anderen kommt sie mit Kindern und Haushalt kaum auf einen grünen Zweig und blickt voll Neid auf die working-moms, die dies scheinbar alles im Griff haben.
Yoga soll uns helfen, wieder in Einklang zu finden. In Einklang mit unserem Selbst. Also dem, was wir sind und sein wollen und nicht dem was wir sollen und müssen.

Oftmals wirken die Asanas (so heißen die Übungen im Yoga) und Meditation so klärend, dass sich die „typische Yoga-Mom“ regelrecht transformiert.

Ich spreche aus Erfahrung. Lange war ich auf meinen Beruf als geschäftsführende Marketing-Chefin ausgerichtet. Mir war aber klar, dass dies ein Ende hat, sobald ich eine Familie habe. Denn mein Job war schon ein 200%-Job mit Wochenend- und Abendterminen. Da noch einen 100%-Mama-Job drauf zu hauen wäre schlichtweg nicht möglich gewesen.

Ich bin heilfroh, dass ich im stressigen Mama-Alltag tatsächlich die Chance bekam Yoga, von einer sehr guten Lehrerin beigebracht zu bekommen. Denn die Affirmationen halfen mir, meinen Geist zu klären und meine inneren Werte neu auszurichten.

sind die Kinder im Kind... hat Lotte Zeit für Yoga

Seit ich in meinem festen Job in Mutterschutz gegangen bin, war ich zwei mal schwanger, habe drei gesunde Jungs geboren und insgesamt 20 Monate gestillt. Ich hatte zeitweise drei Windelkinder. Schlafe bis heute kaum eine Nacht durch, denn noch immer sind nicht alle Zähne da und der Große leidet unter Nachtschreck. Ich koche selbst, habe Haus und (Gemüse-)Garten, Freunde, Familie und ein par wenige Hobbys wie nähen und lesen. Und trotzdem integriere ich Yoga – und mittlerweile auch Ayurveda – in meinen täglichen Mama-Wahnsinn. Manchmal klappt es nicht jeden Tag – aber ich bleibe dran.

Und Du kannst das auch!
Mit dieser Seite möchte ich Dich motivieren Neues zu lernen im Yoga, Deinen Körper durch Yoga neu kennen und lieben zu lernen und Deinen Geist zu erweitern, um Deinen Kindern eine zufriedene und glückliche Mutter zu sein und eine selbstbestimmte und glückliche FRAU.

Auch im richtigen Leben, liebe ich es mein Yoga-Wissen weiter zu geben. Aktuell unterrichte ich im Yoga-Atelier in Vaihingen/Enz „Mindful Fitness“, was mir unheimlich viel Freude bereitet und mir viel bedeutet, da ja noch in der Ausbildung bin. Der direkte Kontakt zu Menschen ist mir, trotz meiner Affinität zu Blogging und Social Media weiterhin sehr wichtig.

 

Motivationsspruch aus einem meiner Lieblingsbücher (Brian Tracey, Marc Thurner, Raho Boernhorst: Neustart, Pos. 260)