Lotte Laib stellt sich vor

Das bin ich…

Lotte!

Hier im Netz (und auch in der „Yoga-Szene“) nenne ich mich Lotte. Und ich würde mich freuen wenn Du mich auch so nennst!

Ich blogge (hier nun seit einem Jahr) über Yoga und Ayurveda für Familienväter und -mütter. Da geht es dann nebenbei um Achtsamkeit – mit der Familie und speziell mit den Kindern, um Selbstliebe, denn die kommt mit einer (großen) Familie meist zu kurz und aber ganz konkret um Yoga- und Meditationsübungen für Dich zu Hause und natürlich feine einfache Ayurveda-Rezepte – möglichst familienerprobt.

Ich arbeite…

…zur Zeit als Mama von drei kleinen Kindern (5 und 3 Jahre alt). Ich bin auch Kursleiterin für Yoga (DTB) und unterrichte in Vaihingen/Enz und Mühlacker-Enzberg ein par Yoga-Kurse. Arbeit hat für mich, seit ich Yoga mache und mich mit der Philosophie beschäftige eine andere Bedeutung. Oft werde ich gefragt: „Musst Du da und da wieder arbeiten – als Yogalehrerin?“ Wer selbst kein Yoga macht kann das bestimmt nicht nachvollziehen. Es fühlt sich tatsächlich mehr als ein Hobby an, weil es mich „und mein Herz“ glücklich macht. Auch oder vor allem das Unterrichten!

Auch das Bloggen ist für mich ein Hobby…

Lotte auf der Matte
Lotte arbeitet von zuhause – mit drei kleinen Kindern. Ihre Beiträge kommen von Herzen und brauchen deshalb auch manchmal ihre Zeit.

oder sollte ich sagen ein Beruf / Berufung. Meine Blogbeiträge lasse ich mir auch sponsern (ob mit Produkten oder einer Aufwandsentschädigung).

Ich schreibe gerne und gut. Als studierte Tourismus-Managerin (FU Berlin) und ehemalige Geschäftsführerin und Pressesprecherin, weiß ich das. Aber das Wichtigste: es macht mir Spaß. Und ich denke, das spürt man, wenn man meinen Blog liest.

So sollte es doch sein, oder?!

Wenn Dir das was Du liest gefällt, bin ich unheimlich dankbar für einen Kommentar, ein Däumchen (auf Facebook) oder ein Herzchen (auf Instagram).

Wenn Du Dir eine Zusammenarbeit vorstellen könntest kontaktiere mich gerne persönlich per E-Mail. Wenn das Thema passt – freue ich mich!

Viel Spaß beim Lesen, Üben, Atmen, Meditieren und Kochen…

Namasté – mein Herz grüßt Dein Herz

Deine Lotte